Referenzen - SAP EWM®

SAP EWM® Go Live bei Duni

Nur 3 Monate, gerechnet vom Projekt Kick-Off bis zum Go-Live, benötigt LogiPlus für die Einführung eines SAP EWMs on Demand. Neben den klassischen Funktionalitäten, die ein Lagerverwaltungssystem vom Wareneingang über die Kommissionierung bis zum Warenausgang mit sich bringt, wurde auch der Materialflussrechner, das SAP EWM MFS für die Steuerung des automatischen Hochregallagers mit implementiert!

Horst Finke, Director Logistics Europe von Duni sagt, dass Entscheidungen in der Logistik sehr flexibel getroffen werden müssen, da das unternehmerische Wachstum sehr eng mit dem strategischen Ausbau der Logistik gekoppelt ist.

Die größte Herausforderung ist es dabei, die Ressourcen (Mensch und Immobilie) flexibel mit den IT-Lösungen optimiert und an die jeweiligen Anforderungen angepasst einzusetzen. Outsourcing ist zwar immer eine wirkliche Alternative, jedoch scheitert diese sehr oft an den fehlenden integrierten Prozessen.

Schlüsselfaktor sind IT-Lösungen, die flexibel solche Wege mitgehen und schnell einsetzbar sind. Duni hat sich für eine On-Demand-Lösung als „State of the Art“ Lösung von LogiPlus entschieden, die darüber hinaus auch zur strategischen Ausrichtung der IT (SAP) von Duni passt. Ein voll in die Duni IT-Welt integriertes SAP Extended Warehouse Management System konnte in kürzester Zeit diese Herauforderung meistern.

Hier nochmals die zusammengefassten Projektdaten:

LAGER

  • Ca. 40 MA im 2-Schicht-Betrieb
  • Automat. HRL, 3 Gassen doppelt tief, ca. 8500 Pal.-Plätze


IT

  • SAP SCM - mit LP PoweredEWM Lösung , (erweitertes , vorkonfiguriertes und voll funktionales Template & Methodology )


Highlights

  • SAP EWM als Materialflusssteuerrechner für das HRL
  • volle mobile Prozesse mit LP MobileGRAFIX in SAP EWM
  • dynamische bedarfsbezogene 2-stufige Bereitstellung ,
  • direkte DPD Abwicklung/Anbindung


Termine

  • Projekt Kick Off 05.07.2010
  • Go-Live Inbound 17.09.2010
  • Go-Live Outbound 11.10.2010


Mit dem LP PoweredEWM System setzt LogiPlus ein vollständig ausgeprägtes und erweitertes EWM-System im Projekt ein. Duni erhielt ein voll definiertes Lager mit vielen Erweiterungen der LogiPlus. Diese stammen aus mehr als 20 Jahren Erfahrung mit SAP Lagerverwaltung.

Unter anderem liefern wir bereits fertig definierte Arbeitsplatzdialoge, stationäre Packplätze, Kommiplätze an der Fördertechnik, sowie fertig definierte mobile Abläufe aus. "Pick, Pack and Pass"-Szenarien sind ebenso enthalten wie Value Added Services und Crossdocking. Ein anpassbarer LP Lagerleitstand zur Steuerung und Überwachung der Tageslast war ebenfalls fertig und flexibel änderbar im LogiPlus Paket enthalten.

Im Implementierungsprojekt setzte die LogiPlus direkt auf der aktuellsten Version des LP PoweredEWM auf. Auch die MFS-Funktionalität, inklusive des SAP Plant Connectivity 2.0, um mit einer SPS zu kommunizieren, wurde mit ausgeliefert und eingesetzt! Dadurch wurde die Projektkomplexität und -laufzeit bei der Implementierung des SAP EWM Systems signifikant verringert.

LP PoweredEWM ist kein Beispielsystem und keine Sandbox. LP PoweredEWM wird SAP konform ausgeliefert und in Ihrem Entwicklungssystem als Basis installiert. Mit LP PoweredEWM können auch Sie Ihr Implementierungsprojekt bei 75% statt bei Null starten.

Gerne stehen wir für weitere Auskünfte unter info@logiplus.de zur Verfügung.

 LP MobileGRAFIX®

SAP EWM® Go Live bei Duni