Referenzen - LP MobileGRAFIX®

SPAR Handels AG, St.Gallen CH

Im Rahmen der SAP R/3 Einführung (Basis SAP R/3 Retail Rel. 4.6B) wurde der komplette Logistikprozess von LogiPlus auf den Einsatz mobiler Geräte vorbereitet und umgestellt.

Funkanbindung

Insbesondere die Retailspezifischen Anforderungen, etwa die Auslieferung von Gewichtsartikeln, Erfassen von EAN13 Formaten, Kommissionierbesonderheiten, Mindesthaltbarkeitsanforderungen etc. wurden konsequent umgesetzt.

Das SPAR Lager in St.Gallen versorgt Filialen und externe Kunden in der gesamten Schweiz. Es werden täglich ca. 30000 Lieferpositionen und 900 Einlagerpaletten verarbeitet.

Über den R/3 Standard hinaus unterstützen folgenden Transaktionen den Prozess auf mobilen Funkterminals:

  • Einlagerungen über den „Kommi“-platz unter Berücksichtigung der MHD Daten.
  • Kommissionieren der Kleinmengen: Mengengerechte und Kundenspezifische Aufteilung der Auslageraufträge auf die vorhandenen Ressourcen
  • Grossmengenkommissionierungen
  • Durch scannen der Lagerplätze Auslösen von Nachschubbewegungen
  • Rücklagerungstransaktion
  • Umlagerung mit manueller Auswahl der Nachlagerplätze.
  • Auskunftsfunktionen
  • Unterstützung der Inventur
  • Mobile Bestandsübernahme
  • Mobilität und Präzision der Ausführung der Prozesse, dadurch erhöhte Qualitätssteigerung

 

Gerne stehen wir für weitere Auskünfte unter info@logiplus.de zur Verfügung.