LogiPlus erweitert Führungsteam: Svenja Engler wird Head of Operations

Seit dem 1. Juli unterstützt die ausgewiesene Expertin für Supply Chain Management die Wachstumsstrategie der SAP EWM Pioniere

Die LogiPlus Consulting GmbH verstärkt ihre Führungsmannschaft, um das bestehende internationale Wachstum weiter voranzutreiben. Seit dem 1. Juli 2020 zeichnet Svenja Engler als Head of Operations für die Koordination der Bereiche SAP Consulting, IT-Strategie- und Prozessberatung sowie Entwicklung und Projektmanagement verantwortlich.

Mit dieser Erweiterung tragen die Ludwigshafener SAP- und Logistikexperten dem rasanten Wachstum der vergangenen Jahre Rechnung. Das Team um Geschäftsführer Thilo Matheis baute in den vergangenen Jahren sowohl seinen Umsatz als auch den Personalstamm kontinuierlich aus. Maßgeblich für diese erfolgreiche Expansion waren verschiedene strategische Weichenstellungen. So konnte die Abhängigkeit von einzelnen Branchen durch einen branchenübergreifenden Ansatz massiv reduziert werden, was vor allem in volatilen Zeiten, wie wir sie gerade jetzt in der Corona-Krise erleben, einen erheblichen Wettbewerbsvorteil eröffnet. Ein weiterer Erfolgsfaktor stellte die Gründung der LogiPlus Logistics Management GmbH dar, wodurch das Produktportfolio zielgerichtet erweitert werden konnte.

Unterstützung der Wachstumsstrategie von LogiPlus

Für die Fortführung eines nachhaltigen Wachstums bedarf es auch in Zukunft der richtigen strategischen Entscheidungen. Durch die Schaffung der neuen Position „Head of Operations“ und deren Besetzung mit Svenja Engler wurde hierfür ein weiterer zentraler Baustein gelegt.

Vor dem Hintergrund der überaus erfolgreichen Entwicklung der letzten Jahre haben wir uns auch für die kommenden Jahre ehrgeizige Wachstumsziele gesteckt. Mit der Rolle eines „Head of Operations“ verfolgen wir das Ziel, die Bereiche SAP-, IT- und Prozessberatung sowie Development und Projektmanagement zu bündeln und ganzheitlich zu betrachten. Damit wollen wir die Ressourcen für unsere Kunden optimal allokieren.“, beschreibt LogiPlus Gründer Thilo Matheis die Zielsetzung. „Es freut uns sehr, dass wir mit Svenja Engler die perfekte Besetzung für diese Position gewinnen konnten. Sie verfügt über eine außergewöhnliche Kompetenz im Supply Chain Management sowie über ein dichtes Netzwerk in der SAP Community. Und ist damit eine wertvolle Verstärkung für uns.“, ergänzt der SAP EWM Vorreiter.

Kundenperspektive als Erfolgsgarant

Svenja Engler war von 2007 bis 2016 Process Manager bei der Rudolf Wild GmbH & Co. KG und anschließend bei der Döhler Group verantwortlich für Supply Chain Management und Head of International Roll-Outs. „Aus der Industrie kommend und nun die Seiten wechselnd kennt Frau Engler die Belange und Sichtweisen unserer Kunden. Da Sie in allen Projekten die Kundenbrille aufsetzt, bietet sie unseren Kunden einen unschätzbaren Mehrwert.“, beschreibt Matheis die Vorteile für LogiPlus Kunden.

Svenja Engler führt die Benefits für die Kunden weiter aus: „“Ich würde nicht so weit gehen wollen, mich als Diplomat zwischen Kunde und Dienstleister zu sehen. Doch wissen wir alle aus Erfahrung, dass viele Stolpersteine nur durch die Kenntnis der Interessen beider Seiten und die Übersetzung in die Sprache des jeweils anderen aus dem Weg geräumt werden können.

Und weiter kommentiert Engler ihre Wechselmotivation: „Bei LogiPlus hat mich sofort beeindruckt, wie die Vorreiter für SAP basierendes Warehousing ihre Projekte mit umfassender Expertise und mit Leidenschaft angehen. Dies passt ideal zu mir. Auch ich lebe meine Projekte mit Begeisterung. Und fachlich harmonieren wir mit meiner ganzheitlichen Supply Chain Management Erfahrung und mit meinem SAP EWM Know-how perfekt.

Video

Aufzeichnung IT-Onlinekonferenz: Wie CLAAS die Produktionslogistik global optimiert hat. SAP EWM Rollout-Tour 2018-2024

Sie haben unsere exklusive Experten-Session im Rahmen der diesjährigen IT-Onlinekoneferenz mit CLAAS und LogiPlus verpasst? Erhalten Sie jetzt die Aufzeichnung und erfahren Sie, wie CLAAS an unterschiedlichen Standorten weltweit und mit vielfältigen Anforderungen die Produktionslogistik mit SAP EWM optimiert hat und dadurch erhebliche Effizienzsteigerung erzielen konnte.

News

ITOK 2024: Wie CLAAS die Produktionslogistik global optimiert hat.

Am 12. Juni 2024 lädt Sie das IT-Onlinemagazin gemeinsam mit den SAP EWM Experten von LogiPlus Consulting zu einer spannenden Onlinekonferenz ein. In dieser Veranstaltung erfahren Sie, wie der Landmaschinenhersteller CLAAS seine globale Produktionslogistik mit SAP EWM optimiert hat. Henning Wortmann von CLAAS berichtet, vor welchen Herausforderungen das Unternehmen vor der Umstellung von SAP WM auf SAP EWM stand und wie diese gemeistert wurden. Außerdem stellt er verschiedene Projekte an Standorten in den USA, Frankreich, Ungarn und Deutschland vor und beleuchtet die Erfolge, die mit SAP EWM erzielt wurden. Die Experten von LogiPlus geben Einblicke in die Struktur des globalen SAP EWM Rollout-Templates, das für die Realisierung der Projekte entwickelt wurde. Sie erläutern die wichtigsten Schlüsselelemente und Erfolgsfaktoren der Umstellung.

Whitepaper

Whitepaper „Smarte Lagerautomatisierung mit SAP EWM. Flexibilität und Produktivität steigern mit integrierten Lösungen zur Automatisierung.“

In diesem Whitepaper beschäftigen wir uns mit der Automatisierung von Lagern, die mit SAP EWM betrieben werden. Wir zeigen auf, wie wichtig es ist, Automatikgewerke wie AutoStore direkt in SAP EWM zu integrieren, um das Maximum sowohl aus der Automatisierungslösung als auch aus SAP EWM herauszuholen. Dieses Whitepaper soll Ihnen dabei helfen, wie Sie bei der Auswahl der Automationslösungen vorgehen können, um durch eine Integration in SAP EWM das volle Potential der Lösungen heben zu können.

Kontakt

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von HubSpot. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen