SAP LES für die ProMinent Unternehmensgruppe

Abbildung der Prozesse beim Bau eines neuen automatischen Kleinteilelagers mit SAP LES

ProMinent entscheidet sich für SAP LES beim Bau eines neuen AKL

Über die ProMinent-Unternehmensgruppe

Die ProMinent-Unternehmensgruppe mit Sitz in Heidelberg, Deutschland, entwickelt und fertigt Komponenten und Systeme rund um das Dosieren von Flüssigkeiten sowie Lösungen für die Wasseraufbereitung und Wasserdesinfektion. Im Jahr 1960 gegründet sind derzeit rund 2.700 Mitarbeiter weltweit bei ProMinent beschäftigt. Die Firmengruppe agiert rund um den Globus in mehr als 100 Ländern mit rund 50 eigenen Niederlassungen und 11 Produktionsstätten.

 

Branche: Maschinenbau

Ausgangslage

Im Stammwerk in Heidelberg wurde ein neues automatisches Kleinteilelager (AKL) als 3-gassiges Behälterlager mit doppeltiefer Lagerung gebaut.

Die Top 2 Herausforderungen

  • Doppeltiefe Lagerung im AKL
  • Schaffung intuitiver und nutzeroptimierter Bedienoberflächen


Mit dem Projekt wurden folgende Ziele verfolgt:

  • Erhöhung der Lagerkapazität um mindestens 80 %
  • Steigerung der Anzahl an Doppelspielen um mindestens 20 %
  • Auftragskomplettierung pro Kommissionierplatz (statt wie bisher von Gasse zu Gasse)
  • Beschleunigung des Materialflusses nach der Kommissionierung
  • Optimierte Lagerplatzstrategie (Schnelldreher vs. Langsamdreher)
  • Möglichkeit zur Entkopplung des Materialflusssystems
  • Abwicklung des Projektes im vorgesehenen Termin-, Kosten- und Qualitätsrahmen
  • Anlagen- und Systemverfügbarkeit nach Fertigstellung mindestens 98 %
  • Ablösung des „Blackbox“-Verfahrens
  • Verbesserung der Arbeitsergonomie in den Kommissionierzonen mittels intuitiver graphischer Bedienoberflächen
  • Entlastung der Kommissionierer von Nebentätigkeiten
  • Abbildung der benötigten Funktionalitäten vorzugsweise im SAP


Eingesetzte Lösungen

Die Umsetzung von SAP LES erfolgte unter SAP ECC 5.0.

Für die RF-Transaktionen wurde die WebSAP-Console zusammen mit dem bewährten LogiPlus Produkt LP MobileGRAFIX für intuitive graphische Bedienoberflächen verwendet.

 

Kontakt