Mobile Datenerfassung im Lager mit LP EasyClient

Europas führender Farbhersteller DAW setzt auf den Industriebrowser von LogiPlus zur Optimierung der SAP EWM-gesteuerten Lagerprozesse
EasyClient_Transparent

Mobile Datenerfassung mit LP EasyClient:
DAW nutzt den Industriebrowser in 15 EWM-geführten Lagern zur Effizienzsteigerung

Über DAW SE

Die DAW ist der größte private Hersteller von Baufarben und Wärmedämmung in Europa. Mit innovativen Beschichtungssystemen für die Gebäudehülle, Innenräume und industrielle Flächen verbessert das Unternehmen seit 1895 Jahren die Leistungsfähigkeit von Bauwerken und trägt so dazu bei, dass Menschen in gesünderen, effizienteren, besser designten und nachhaltigeren Gebäuden wohnen und arbeiten.

Die Unternehmensstrategie basiert auf den Werten der Inhaberfamilie in der fünften Generation: Faires Geschäftsgebaren, Innovationskraft als wichtigste Differenzierungsmöglichkeit und eine nachhaltige Geschäfts- und Produktphilosophie.

Die DAW-Firmengruppe hat ihren Hauptsitz in Deutschland im hessischen Ober-Ramstadt und ist weltweit in rund 40 Ländern mit zahlreichen Standorten vertreten. Sie ist das Dach zahlreicher starker Marken wie bspw. Alpina oder Caparol. Die DAW-Firmengruppe beschäftigt rund 5.600 Mitarbeiter (Stand 2020) und erwirtschaftete 2017 einen Umsatz von rund 1,3 Milliarden Euro.

Branche: Farben- und Lackbranche

Ausgangssituation

Unser Kunde DAW SE führte gemeinsam mit LogiPlus an insgesamt 15 Standorten in Schweden, Österreich sowie am Hauptsitz in Ober-Ramstadt SAP EWM als Lagerverwaltungssoftware ein.

Als Europas größter privater Hersteller von Baufarben und Wärmedämmung sind dabei optimierte und automatisierte Intralogistikprozesse essentiell für eine effiziente Lagersteuerung.

Zielsetzungen

Im Zuge der Optimierung der Lagerverwaltungsprozesse durch die Einführung von SAP EWM verfolgte man das generelle Ziel, diese so effizient wie möglich zu gestalten. Im Vordergrund standen dabei vor allem:

Integration des Industriebrowsers LP EasyClient
für die mobile Datenerfassung in den DAW-Lagern

Um all die Vorteile der mobilen Datenerfassung im Lager zu nutzen, setzt DAW auf den praxiserbewährten Industriebrowser LP EasyClient von LogiPlus.

Dieser bietet speziell für SAP ITS alle Features für ein reibungsloses und effizientes Arbeiten mit RF-Transaktionen und legt den Fokus dabei auf größtmögliche Usability für die Mitarbeiter mit intuitiven Benutzeroberflächen.

Wo DAW den LP EasyClient einsetzt

0

Lizenzen am Hauptsitz in Ober-Ramstadt in Deutschland, wo ein dezentrales SAP EWM im Einsatz ist

0

Lizenzen an 14 Standorten in Österreich und Schweden, die Embedded SAP EWM nutzen

Details und Vorteile für DAW

Einsatzbereiche

Die Nutzung erfolgt für mobile (RF) und stationäre (Arbeitsplätze) Applikationen

Betriebssysteme

Eingesetzt für alle Betriebssysteme (Android, Win CE, etc.)

Hardware

Zentrale Lizenzierung für dezentral im Einsatz befindliche Hardware – vom Handy, über beliebige Scanner-Pistolen bis hin zu komplexen intuitiven Touch-Industrie-Arbeitsplätzen

Skalierbarkeit

Flexible Skalierbarkeit ist gegeben, um Wachstum und saisonale Schwankungen abfedern zu können

Plattform-Flexibilität

Heterogene Hardware-Plattformen problemlos abbildbar

Effizientes Onboarding

Homogene Template-basierende Prozesse an allen Standorten: Training-on-the-Job, kein Vorwissen für Lagermitarbeiter erforderlich

Exkurs aus der Praxis:
Beleghafte Prozesse – Fehlerquelle Nummer 1

Beleghafte Kommissionierung verursacht viele Nachteile...

Der Kunde bestellt – und erwartet eine schnelle Lieferung. Das ist mittlerweile die Regel. Doch im Lager geht häufig viel Zeit verloren. Ob durch manuelle Prozesse, die erheblich länger als automatisierte Abläufe dauern und zudem zu deutlich mehr Fehlern führen. Oder durch Medienbrüche aufgrund unterschiedlicher Systeme, die im täglichen Arbeiten eingesetzt werden. Und nicht zuletzt durch lange Laufwege.


Wie sieht es häufig noch in der Praxis aus? Der Mitarbeiter im Lager geht zunächst einmal ins Büro, wo er Unmengen an Zetteln für die Kommissionierung abholt. Dann geht’s wieder zurück ins Lager, er fängt mit der Kommissionierung der Ware an. Und sobald alle Papiere abgearbeitet sind, bringt er diese wieder zurück ins Büro – häufig erst am Ende des Tages. Der zuständige Mitarbeiter im Büro macht sich nun an die manuelle Erfassung der Daten im SAP-System.

...die durch mobile Datenerfassung im Lager vermieden werden können.

Die mobile Datenerfassung bspw. mit Scannern, Pick-by-Vision oder Pick-by-Voice führt zu schnelleren Prozessen, vermeidet unnötige Medienbrüche und reduziert die Fehlerquote massiv.

Unser Add-On LP EasyClient bietet viele weitere Möglichkeiten zur Qualitätssicherung. So ermöglicht das Feature Fotoerfassung mit Upload ins SAP-System beim Wareneingang die bildhafte Dokumentation schadhafter Anlieferungen, wodurch Reklamationen effizienter bearbeitet werden können. Und beim Warenausgang können gesetzlich geforderte Maßnahmen zur Sicherung der Ladung im SAP-System dokumentiert werden.

Contact