Referenzen - SAP LES®

Transpharm Logistik GmbH, Ulm

Das grösste Distributionszentrum in Deutschland für Pharmaprodukte wurde mit SAP® LES umgesetzt. Der Lagerneubau der Ulmer Merckle Gruppe, zu der die bekannten Marken ratiopharm, Merckle, C´t und weitere Pharmamarken gehören, wurde komplett in der SAP® LES Software abgebildet. Die Logistiktochter, Transpharm GmbH, die das Lager betreibt hat somit die volle Kontrolle und Transparenz in einem System.

Es werden pro Jahr über 322 Millionen Packungen Arzneimittel ausgeliefert, ca. 45.000 Auftragspositionen pro Tag. Das Lager besteht aus drei Hauptkomplexen, einem HRL mit ca. 40.000 Palettenplätzen, einem Durchlaufregallager mit ca. 3.000 Plätzen und entsprechendem Nachschubbereich von ca. 6.500 Tablarplätzen sowie einem schnelldrehenden Tablarlager für C-Artikel mit ca. 3.000 Plätzen.

Highlights waren die gemeinsam mit Transpharm erarbeiteten und von LogiPlus realisierten Lösungen:

  • Packstück- und Palettenvorbestimmung inklusive lieferübergreifendem Verpacken
  • Kommissionierplanungsmonitor auf Basis konsolidierter Paletten bzw. Paketpackstücke
  • Mengenoptimierte Auslagerstrategie nach Chargenstammdaten
  • Track und Trace
  • Gassenmonitor zur Überwachung und Synchronisation der HRL Bediengeräte
  • Tormonitor zur Planung und Überwachung der Tore
  • RF-Funktionen zur Verladekontrolle
  • flexible Nachschubsteuerung der Kommissionierberiche
  • Ergonomische Arbeitsplätze, mit allen notwendigen Funktionen

Die gute Zusammenarbeit sowohl mit Transpharm wie auch den beteiligten Partnern für die Materialflussseite (Siemens) und Systemsteuerungen führte direkt zum Folgeprojekt der Integration des produktionsversorgenden HRLs der Merckle Gruppe am Standort Ulm.

 

Gerne stehen wir für weitere Auskünfte unter info@logiplus.de zur Verfügung.