News

KraussMaffei Technologies liefert seine Ersatzteile seit Januar global mit SAP EWM am neuen Lagerstandort Plauen aus

KraussMaffei organisiert sein globales Ersatzteilgeschäft neu und setzte dabei auf SAP® EWM und die bewährte LP PoweredEWM-Lösung der LogiPlus Consulting GmbH.

LP PoweredEWM bot mit seinem branchenübergreifenden Template-Ansatz umfassende Unterstützung und die benötigte Zeitersparnis bei der Implementierung und Realisierung der  Lager- & Logistikprozesse. 

Durch die mitgelieferten Erweiterungen und Verbesserungen hinsichtlich Usability, Visibility und Functionality, konnte mit wenigen Anpassungen sehr schnell implementiert und umgesetzt werden.

Mit LP PoweredEWM startete KraussMaffei sein EWM-Projekt nicht bei null, das System konnte nach der Installation sofort im Projekt genutzt werden.

Durch geringfügige Anpassungen konnte auch sehr schnell das vorhandene automatische Hochregallager und das automatische Tablarlager mit EMW-MFS voll integriert werden. Letztlich konnte durch die gleichzeitig Neudefiniton der Lagerprozesse und die intuitive Gestaltung der Arbeitsplätz die Einführungszeit von SAP® EWM signifikant auf nur 3,5 Monate reduziert werden. Seit Anfang Januar 2018 läuft die Ersatzteilversorgung nun vom Standort Plauen.

 

 

Die LogiPlus® Consulting GmbH wurde im Jahr 1999 von Beratern und Entwicklern der SAP AG gegründet und ist Special Expertise Partner und Value Added Reseller für Supply-Chain-Management-Lösungen der SAP® AG. Das Unternehmen aus Ludwigshafen am Rhein wurde als SAP Recognized Expertise Partner für SCM (EWM) ausgezeichnet. Kernkompetenzen der LogiPlus liegen in der kundenspezifischen Integration und Implementierung aller notwendigen Prozesse im Distributions- und Lagerbereich mit Hilfe von Lösungen der SAP AG.