Logo_FreudenbergSealingTechnologies_White

Freudenberg Sealing Technologies runs SAP EWM

SAP EWM Implementierung auf Basis eines globalen EWM Templates im neuen Distributionszentrum in Bischofsheim

SAP EWM Implementierung auf Basis eines globalen EWM Templates im neuen Distributionszentrum von Freudenberg Sealing Technologies in Bischofsheim

Freudenberg Sealing Technologies (FST) ist der weltweite Spezialist und Marktführer für Dichtungen und hat ein neues Distributionszentrum in Bischofsheim in Deutschland gebaut. Das Zentrallager hat für das Unternehmen eine sehr wichtige Bedeutung, da von diesem Lager aus Kunden in Europa, aber auch weltweit, beliefert werden und ein signifikanter Umsatzanteil in diesem Zentrallager erzielt wird.

Als SAP EWM Implementierungs- und IT-Partner entschied man sich für LogiPlus, da das SAP-Logistik-Beratungshaus über die erforderliche substantielle Größe verfügt, um FST weltweit unterstützen zu können, aber auch eine Spezialisierung auf Lager, auf Logistik und vor allem natürlich auch auf SAP EWM besitzt. Für FST war es wichtig, einen Partner auf Augenhöhe zu haben, der innovativ ist und ein Auge hat für Innovationen und neue Trends am Markt.

Axel Kunkelmann

Interessieren Sie sich für Erfahrungsberichte aus erster Hand?

„In vielen Fällen können wir Sie direkt mit unseren Kunden vernetzen. Schreiben Sie mir eine Nachricht mit Ihren Anforderungen. Gerne stelle ich Ihnen einen Kontakt zu unseren Kunden her.“ 

Axel Kunkelmann
Geschäftsführer Logiplus Group

Globales SAP EWM Template

In diesem Projekt war LogiPlus für die Konzeption und Implementierung aller intralogistischen Prozesse in SAP EWM verantwortlich. Doch dies war nicht das erste gemeinsame Projekt mit Freudenberg Sealing Technologies. In den USA haben wir bereits SAP EWM erfolgreich eingeführt. Dabei haben wir auf Basis unseres LP PoweredEWM-Templates ein Freudenberg-spezifisches SAP EWM-Template erstellt.

Innovationen

Auf Basis dieses FST-spezifischen Templates haben wir für den Standort Bischofsheim verschiedene Innovationen in das Template integriert, bspw.: 

Pick-by-Vision

Als innovative Lösung kommen in Bischofsheim in einem Pick-by-Vision-Prozess Datenbrillen zum Einsatz. Wir konnten den Client direkt an SAP anbinden, was zu einer beschleunigten und effektiveren Kommissionierung führt.

SAP EWM Anbindung von AGVs

In Bischofsheim werden fahrerlose Transportsysteme, sogenannte AGVs, eingesetzt. Sie arbeiten zum einen im Schmalgangbereich, bewegen aber insbesondere auch Paletten auf der Fläche von A nach B. Diese wurden von uns direkt in SAP EWM integriert. Von dort werden sie gesteuert und können völlig transparent bedient und flexibel eingesetzt werden.

Intuitive Packdialoge

LogiPlus legt in ihren Projekten sehr viel Wert auf eine optimale Interaktion zwischen den Mitarbeitern im Lager und dem PC. Das zeigt sich besonders im Verpackungsdialog von FST, den wir speziell für die hier vorhandenen Anforderungen entwickelt haben. Sämtliche Arbeitsdialoge und mobilen Dialoge sind sehr intuitiv und einfach gestaltet, sodass der Mitarbeiter mit hoher Usability durch das System geführt wird und sich auf seine eigentlichen Aufgaben wie Kommisionieren oder Packen konzentrieren kann.

"Wir sind der weltweite Spezialist und Marktführer für Dichtungen und haben in Deutschland ein neues Distributionszentrum gebaut. Für dieses Projekt haben wir LogiPlus als SAP EWM-Implementierungspartner ausgewählt, da das Unternehmen über die substantielle Größe verfügt, um uns weltweit zu unterstützen und eine Spezialisierung auf Lagerhaltung, Logistik und insbesondere SAP EWM anbietet."

Sören Schmitz, Vice President Supply Chain
Freudenberg Sealing Technologies

Über die Freudenberg Sealing Technologies GmbH

Freudenberg Sealing Technologies ist langjähriger Technologieexperte und weltweiter Marktführer für anspruchsvolle und neuartige Anwendungen in der Dichtungstechnik und der Elektromobilität. Mit seiner einzigartigen Werkstoff- und Technologiekompetenz ist das Unternehmen bewährter Zulieferer von anspruchsvollen Produkten und Anwendungen sowie Entwicklungs- und Servicepartner für Kunden in der Automobilindustrie und der allgemeinen Industrie. Im Geschäftsjahr 2020 erzielte Freudenberg Sealing Technologies einen Umsatz von rund 2 Milliarden Euro und beschäftigte zirka 13.000 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter www.fst.com.

Das Unternehmen gehört zur weltweit tätigen Freudenberg-Gruppe, die mit den Geschäftsfeldern Dichtungs- und Schwingungstechnik, Vliesstoffe und Filtration, Haushaltsprodukte sowie Spezialitäten und Sonstiges im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von rund 8,8 Milliarden Euro erwirtschaftete und in etwa 60 Ländern zirka 48.000 Mitarbeiter beschäftigte. Weitere Informationen unter www.freudenberg.com.

LP PoweredEWM von LogiPlus

SAP Erfahrungen aus über 20 Jahren

Mit dem LP PoweredEWM System setzt LogiPlus ein vollständig ausgeprägtes und erweitertes SAP EWM-System im Projekt ein. Unser Kunde erhält ein voll definiertes Lager, ergänzt um praxisbewährte Erweiterungen von LogiPlus. Diese resultieren aus mehr als 20 Jahren Erfahrung mit SAP-basierender Lagerverwaltungssoftware.

Fertig definierte Arbeitsplatzdialoge

Unter anderem liefern wir bereits fertig definierte Arbeitsplatzdialoge, stationäre Packplätze, Kommissionierplätze an der Fördertechnik sowie fertig definierte mobile Abläufe aus. „Pick, Pack and Pass“-Szenarien sind ebenso enthalten wie Value Added Services und Crossdocking. Ein individuell anpassbarer LP Lagerleitstand zur Steuerung und Überwachung der Tageslast ist ebenfalls Bestandteil unseres LogiPlus Pakets.

Gemeinsam bei 75% starten

Im Implementierungsprojekt setzen wir direkt auf der aktuellsten Version von LP PoweredEWM auf. Im Leistungsumfang enthalten ist u.a. auch MFS-Funktionalität mit Push Channels zur Kommunikation mit einer SPS. Dadurch wird die Projektkomplexität und -laufzeit bei der Implementierung eines SAP EWM Systems signifikant verringert.

LP PoweredEWM ist kein Beispielsystem und keine Sandbox. Unsere Rapid Deployment Solution wird SAP-konform ausgeliefert und in Ihrem Entwicklungssystem als Basis installiert. Mit LP PoweredEWM können auch Sie Ihr Implementierungsprojekt bei 75% statt bei Null starten.

Details zu LP PoweredEWM finden Sie hier:

Vorteile der Implementierung von LP PoweredEWM

Dauer

Mit LP PoweredEWM in 3-6 Monaten zum vollfunktionstüchtigen Lagerverwaltungssystem.
Sparen Sie mit unserer Rapid Deployment Solution bis zu 50% der  Projektlaufzeit ein.

Kosten

Vordefinierte Prozesse und Erweiterungen verkürzen die Implementierungsphase erheblich.
Dank dieser Zeiteinsparungen ist eine erhebliche Kostenreduktion möglich.

Lernkurven

LP PoweredEWM kann ab dem ersten Tag genutzt werden. Die Umstellung auf das neue System erfolgt somit während der Projektphase und erspart nachträgliche Schulungen.

Kontakt

Interessieren Sie sich für Erfahrungsberichte aus erster Hand?

„In vielen Fällen können wir Sie direkt mit unseren Kunden vernetzen. Schreiben Sie mir eine Nachricht mit Ihren Anforderungen. Gerne stelle ich Ihnen einen Kontakt zu unseren Kunden her.“ 

Axel Kunkelmann
Geschäftsführer Logiplus Group